Startseite
    Legend of heroes 2 Tagebuch
    Kurioses
    mini Reviews
    Game News
  Über...
  Archiv
  Amazon.de guckt mal hier rein!
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Gamer´s Blog
   GamingFreakz
   Games4Fun Forum
   Ignition Forum
   Meine Suchtseite
   Mein Lieblingsshop
   Nonstopaction Forum
   Mein Lieblingsforum
   Nintendo of Europe



http://myblog.de/chiepoo

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sinking Island auf Ds

Der ursprüngliche PC-Titel „Sinking Island“ steht unter Aufsicht des französischen Entwicklerteams White Birds und soll Anfang nächsten Jahres auf dem Nintendo DS sein Debüt feiern. Dabei will man die feststehende Handlung und sämtliche Charaktere (ca. 13 im Original) beibehalten, allerdings wird die Grafik an die technischen Leistungen des DS angepasst und seine besonderen Fähigkeiten miteinbezogen.
Dazu ist bisher bekannt, dass beide Bildschirme des Innovationshandheld wie folgt ausgenutzt werden: Eine Karte bzw. situationsbedingt ein Inventar sind auf dem Topscreen zu sehen, auf dem Touchscreen hingegen läuft das beeinflussbare Spielgeschehen ab – vermutlich werden wir bald aber noch mit weiteren Informationen diesbezüglich überrascht, da z.B. auch das Mikrophon in einem Adventure stimmig eingesetzt werden könnte (wie z.B. bei „Another Code“ schon geschehen).
Vielleicht bauen die Entwickler auch verschiedene Lösungswege ein, welche bereits dem PC-Spiel mehr Spielspaß verliehen.

Glücklicherweise erwartet uns keine abgekochte „Prinzessin-wird-entführt-oder-Welt-von-Dämonen-bedroht“-Storyline, sondern bedrückende Ereignisse und Handlungsorte, die viel Platz für Spekulationen lassen: Auf einer paradiesischen Tropeninsel, auf der ein Millionär in einem Luxushotel ausgewählte Gäste eingeladen hat, geschieht ein mysteriöser Mordfall. Noch ominöser ist aber die Tatsache, dass die Insel plötzlich zu sinken beginnt und dem Spieler nur 3 Tage bleiben, um die wahren Gründe dieses Desasters aufzudecken.
Somit ist dringende Eile geboten, denn immerhin verhindert der ansteigende Wasserstand nach und nach das Aufsuchen einiger Lokalitäten der Südseeinsel, bis schließlich auch das höchstgelegene Hotel vom Wasser verschlungen wird.

Bilder oder gar Videos der DS-Version gibt es momentan zwar noch nicht, aber wenigstens eine Bildbearbeitung des PC-Materials veröffentlichte der Entwickler. Da „Sinking Island“ als Serie geplant ist, darf man sich außerdem eventuell auf weitere Nachfolger freuen.
Wir dürfen jedenfalls gespannt sein, -Achtung Wortwitz- wie tief man auf dem DS sinken kann...

Quelle:Planet DS
14.10.06 12:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung